Robotic Process Automation ge­winnt an Bedeutung

1024 576 ERHARDT ANALYTIC

Robotic Process Automation (RPA) oder Roboter ge­steu­erte Prozessautomatisierung ver­setzt Unternehmen in die Lage, ein­fa­che stan­dar­di­sierte Aufgaben durch selbst ler­nende Software aus­füh­ren zu las­sen. Diese passt sich den Aufgabenstellungen an und ver­hält sich wie ein „nor­ma­ler Mitarbeiter“. Solche Routinearbeiten, die RPA er­set­zen könnte, sind z.B. die Abfrage von Daten, ein Datenabgleich über meh­rere Anwendungen hin­weg oder das Ergänzen feh­len­der Daten. Wo viele ver­schie­dene Anwendungen und Tools im Einsatz sind und Schnittstellen feh­len, ist Robotic Process Automation be­son­ders sinn­voll. Denn eine Programmierung sol­cher Schnittstellen ist nicht mehr not­wen­dig. Mit ei­ner ge­rin­gen fi­nan­zi­el­len Investition und ei­nem da­durch mi­ni­mier­tem Risiko ar­bei­tet RPA Prozesse deut­lich ef­fi­zi­en­ter und kos­ten­spa­ren­der ab.

Diese Tatsache be­grün­det si­cher­lich die zu­neh­mende Bedeutung von Robotic Process Automation. In ver­schie­de­nen ak­tu­el­len Umfragen wird die zu­künf­tige Wichtigkeit als hoch bzw. sehr hoch ge­se­hen. Dabei ist je­doch ent­schei­dend, dass Sie RPA in Ihre Digitalisierungsstrategie in­te­grie­ren. Welches Potential bie­tet RPA für Ihr Unternehmen und die ein­zel­nen Abteilungen? Wie se­hen die kon­kre­ten Vorteile aus, die Sie ge­gen­über Ihren Mitbewerbern rea­li­sie­ren? Wir be­ra­ten Sie gerne zu die­sem Thema. Sprechen Sie uns an!
Informieren Sie sich hier wei­ter zu un­se­ren di­gi­ta­len Lösungen.

Robotic Process Automation